FRAUENHEILKUNDE BRUSTERKRANKUNGEN

Seite drucken

Krankheiten der Brust

Nicht jeder Knoten in der Brust muss bösartig sein. Das Fibroadenom z.B. tritt bei etwa 30 Prozent aller Frauen vor den Wechseljahren auf und besteht vor allem aus gutartigen Veränderungen des Binde- und Brustdrüsengewebes. Kleinere Fibroadenome sind normalerweise nicht behandlungsbedürftig. Größere können mit einem chirurgischen Eingriff vollständig entfernt werden.

Daneben sind noch das Lipom (Fettgewebsgeschwulst), nicht tumoröse Veränderungen des Brustdrüsengewebes (Mastopathie), die Brustentzündung (Mastitis), ein Abszess oder Zysten Ursachen für Schmerzen in der Brust.

In jedem Fall muss durch eine Untersuchung eine Brustkrebserkrankung ausgeschlossen werden, da nur bei frühzeitiger Erkennung eine Behandlung erfolgreich sein kann. Suchen Sie unsere Praxis bitte nicht erst auf, wenn Sie Schmerzen haben oder Veränderungen an Ihrer Brust sehen oder tasten.

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen, evtl. mit speziellen Untersuchungsverfahren, können das Risiko für ein zu spätes Erkennen eines möglicherweise bösartigen Prozesses in der Brust auf ein Minimum reduzieren.

Haben Sie Fragen zu diesem oder anderen Themen, können Sie gerne mein Praxisteam und mich darauf ansprechen.

Zurück nach oben